Der 3. Sonntag nach Trinitatis ist ein Sonntag der offenen Arme: So, wie der Vater seinen verlorenen Sohn in die Arme schließt, der reuevoll zurückkehrt, nachdem er sein Erbe durchgebracht hat, so ist auch Gott, sagt das Gleichnis vom verlorenen Sohn. „Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.“      (www.kirchenjahr-evangelisch.de)

Diesen Gottesdienst feiern wir als gemeinsamen Gottesdienst mit er Gemeinde Oberrahmede II im Gemeindezentrum Rathmecke um 11.00 Uhr. Ein Online-Hör-Gottesdienst ist daher naturgemäß nicht möglich. Wir stellen hier aber wieder eine Lese-Version des Gottesdienst online: Hausgottesdienst oder auf das Bild klicken.

Einen Online-Gottesdienst unserer Nachbargemeinde finden Sie unter www.kirche-oberrahmede.de .