„Man kann doch nicht einfach so zusehen“ – leider doch. Jahr für Jahr sterben Menschen, weil andere wegschauen, schweigen, abwarten. Der Mensch ist „seines Bruders Hüter“ und trägt Mitverantwortung für ihn, sagt der 13. Sonntag nach Trinitatis. (www.kirchenjahr-evangelisch.de)

Diesen Gottesdienst feierten wir unter der Leitung von Pfarrer Martin Greiling als gemeinsamen Gottesdienst mit der Gemeinde Oberrahmede II in der Friedrichskirche um 10.00 Uhr.  Sie können ihn hier anhören: