Gottesdienst am Pfingstsonntag im Gemeindezentrum Rathmecke

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Kräftig wie Feuer oder Wind wird er dargestellt. Erfüllt vom heiligen Geist fingen die Jünger an zu predigen „in andern Sprachen, wie der Geist ihnen zu reden eingab“. Pfingsten – das ist der Geburtstag der Kirche. Und was das mit dem Turmbau zu Babel tun hat, erklärt Helmut Schaffring, der durch den Gottesdienst leitete.

Der gemeinsame Gottesdienst der beiden Gemeinden Rahmede und Oberrahmede wurde erstmalig wieder als Präsenzgottesdienst im Gemeindezentrum Rathmecke gefeiert, konnte aber parallel auch über ZOOM verfolgt werden.

Für alle, die nicht teilnehmen konnte, stellen wir den Gottesdienst hier noch einmal als Hör-Version und als Video online.

Hör-Gottesdienst

 

Videogottesdienst

 

 

 


Drucken   E-Mail